an der Axel Springer Akademie

Journalismus Studium

Angehenden Journalisten stehen in Deutschland unterschiedliche Wege für den Einstieg in ihren Traumberuf offen. Viele junge Leute nehmen zum Beispiel ein Journalismus Studium an einer renommierten Universität auf, und auch zahlreiche deutsche Fachhochschulen sind dafür bekannt, gute Reporter hervorzubringen. Andere Nachwuchsjournalisten entscheiden sich für eine Berufsausbildung an einer privaten Journalistenschule wie der Axel Springer Akademie. Eine solche Ausbildung bietet eine praxisnahe Vermittlung journalistischer Fähigkeiten und stellt die dritte Alternative neben dem Journalismus Studium an einer Universität oder an einer Hochschule dar.

Voraussetzungen für ein Journalismus Studium

Wenn Sie Journalismus im Studium oder an einer Journalistenschule lernen wollen, sollten Sie Talent, Leidenschaft und ein gutes Ausdrucksvermögen mitbringen – das sind die besten Voraussetzungen, um erfolgreich in den Beruf zu starten. Den Rest lernen Sie im Studium bzw. während der Ausbildung. Für eine Bewerbung an der Axel Springer Akademie in Berlin spielen Ihre Zeugnisnoten oder Leistungsfächer daher gar keine Rolle. Ihre journalistische Begabung können Sie besser unter Beweis stellen, indem Sie uns Ihre Online-Bewerbung mit einer spannenden Reportage zu einem Thema Ihrer Wahl senden. Aus allen Einsendungen wählt die Akademie jedes Jahr die 40 besten Bewerber aus, die in einer zweijährigen, crossmedialen Ausbildung das journalistische Handwerk lernen.

Schwerpunkt Crossmedia

Bei der Axel Springer Akademie starten Sie Ihre berufliche Karriere in einem modernen, multimedial aufgestellten Medienhaus für die besten Reporter und Redakteure von morgen. Die zweijährige Journalistenausbildung umfasst mehrere Praxisphasen, in denen Sie alle journalistischen Disziplinen an Laptop, Digitalkamera, Smartphone und Handycam lernen. Die abwechslungsreiche, crossmediale Arbeit im Newsroom und in verschiedenen Axel Springer Redaktionen stellt eine optimale Vorbereitung auf den späteren Berufseinstieg dar. Und damit bei so viel Journalismus das Studium der Theorie nicht zu kurz kommt, wird Ihre praktische Arbeit bei Print- und Online-Medien durch Intensivkurse, Kompaktseminare und Vorträge von prominenten Gastrednern ergänzt.

Faire Vergütung und glänzende Aussichten

Eine gute Ausbildung sollte allein vom Talent der Bewerber abhängig sein und nicht von ihren finanziellen Möglichkeiten. Deshalb zahlt die Axel Springer Akademie allen Journalistenschülern eine faire monatliche Ausbildungsbeihilfe. Außerdem winken nach erfolgreichem Abschluss attraktive berufliche Perspektiven in einem der führenden Medienhäuser Europas. Ob Sie Journalismus im Studium oder in der Ausbildung lernen wollen, müssen Sie selbst entscheiden. Talentierten jungen Leuten stehen viele Wege offen. Die Axel Springer Akademie ist Deutschlands fortschrittlichste Journalistenschule – wir machen Sie mit einer crossmedialen Ausbildung fit für alle Herausforderungen des modernen, multimedialen Journalismus von morgen!

Online-Bewerbung

Bevor Sie das Bewerbungsformular hier online ausfüllen, sollten Sie folgende Dokumente in digitaler Form bereit haben:

  • Ihre Bewerbungsreportage, d.h. eine Reportage mit rund 3.600 Zeichen (inkl. Leerzeichen) über ein Thema Ihrer Wahl

Folgende Angaben sind in der Bewerbung optional. Wir bitten Sie jedoch, Ihre Bewerbung möglichst vollständig auszufüllen, um uns einen umfassenden Eindruck von Ihnen und Ihren Fähigkeiten zu vermitteln. Es ist wünschenswert, dass Sie diese Daten, sofern vorhanden, ebenfalls in digitaler Form bereithalten.

  • Ein Bewerbungsfoto (.jpg)
  • Zeugnisse von journalistischen Tätigkeiten (.pdf)
  • Arbeitsproben (.pdf)

Das Ausfüllen des Bewerbungsformulars dauert ca. 60 Minuten. Bitte nehmen Sie sich also etwas Zeit. (Selbstverständlich können Sie die Bewerbung zwischenzeitlich ab- oder unterbrechen, Ihre bis dahin eingegebenen Daten speichern und später mit der Bewerbung fortfahren).

Ihre Bewerbung für den Ausbildungsstart 2017 müssen Sie bis spätestens 1. Juni 2016 hier online abgeschlossen haben. Danach endet die Anmeldefrist für den Start der Ausbildung 2017.

Die Sichtung und Auswertung der Bewerbungen startet zum 16. Juni. Erfahrungsgemäß dauert dies mehrere Wochen.

Wir bitten Sie daher um Geduld.