Jobs für Journalisten

Entgegen der vorherrschenden Meinung gibt es auch heute noch viele gute Jobs für Journalisten: Die moderne Medienlandschaft bietet vielfältige Betätigungsfelder für freiberufliche und fest angestellte Reporter und Redakteure. Besonders im Online-Bereich werden täglich neue Jobs für Journalisten angeboten. Hier herrscht ein großer Bedarf an talentierten jungen Leuten, die neben einem guten Schreibstil auch Erfahrung im Umgang mit modernen Medienformaten haben. Beides lernt man am besten durch eine fundierte Berufsausbildung an einer Journalistenschule wie der Axel Springer Akademie. Hier wird jedes Jahr den 40 besten Reportern und Redakteuren von morgen in einer praxisnahen, crossmedialen Ausbildung das journalistische Handwerk vermittelt.

Jobs für Journalisten an der Axel Springer Akademie

Die Akademie ist die Aus- und Fortbildungsstätte für die Axel Springer SE und kann dementsprechend auf vielfältige Ressourcen zurückgreifen. Die zweijährige Journalistenausbildung in Berlin beginnt mit einer Reihe von Workshops, Intensivkursen und Kompaktseminaren, in denen sich alle Schüler die journalistischen Grundlagen zunächst theoretisch erarbeiten. Als Dozenten wirken erfahrene Journalisten aus dem Hause Axel Springer. Anschließend werden die neu erworbenen Kenntnisse bei verschiedenen Print- und Online-Medien praktisch trainiert: Über 170 Axel-Springer-Redaktionen bieten nicht nur Jobs für Journalisten, sondern auch ein umfassendes „training on the job“ für die Nachwuchsjournalisten der Akademie. Bei WELT KOMPAKT lernen die angehenden Reporter und Redakteure klassischen Zeitungsjournalismus, und bei WELT ONLINE sowie BILD.DE trainieren sie den Umgang mit neuen Medientechniken. Der Lehrplan umfasst also journalistische Grundlagen wie Recherchieren, Redigieren und Schreiben unter Zeitdruck genauso wie die Arbeitsprozesse in modernen Online-Redaktionen, das Erstellen und Schneiden von Video- und Podcasts und das Bedienen von Content-Management-Systemen. Die crossmediale, ressortübergreifende Berufsausbildung in einem der führenden Medienhäuser Europas bereitet die Schüler optimal auf die unterschiedlichsten Jobs für Journalisten in Print- und Online-Redaktionen vor.

Beste Aussichten für Nachwuchsjournalisten

Neben striktem Praxisbezug und dem crossmedialen Schwerpunkt stellt die Pflege journalistischer Begegnungskultur ein weiteres Markenzeichen der Journalistenausbildung dar. Als Thinktank der Axel Springer SE veranstaltet die Akademie regelmäßig Abendveranstaltungen mit namhaften Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Hier haben alle Schüler die Gelegenheit, mit prominenten Gastrednern über Themen von aktueller und historischer Relevanz zu diskutieren. Von diesem unschätzbaren Erfahrungshintergrund profitieren alle Absolventen, wenn sie sich später um einen der begehrten Jobs für Journalisten bewerben.

Online bewerben und Jobs im Journalismus finden

Obwohl sich die Medienlandschaft seit dem Siegeszug des Internets rasant verändert hat, gibt es für angehende Reporter und Redakteure immer noch genügend Jobs im Journalismus. Mit der breit angelegten, zukunftsorientierten Journalistenausbildung an der Axel Springer Akademie schaffen sich junge Leute optimale Voraussetzungen für eine glänzende berufliche Karriere. Wer an der fortschrittlichsten Journalistenschule Deutschlands in seinen Traumberuf starten will, kann sich jedes Jahr bis zum 01. Juni online bewerben. Erste Erfahrungen durch Jobs im Journalismus sind dabei wichtiger als der individuelle Bildungsweg oder ein perfekter Notendurchschnitt. Mit journalistischem Talent, Leidenschaft und einer spannenden Reportage haben die Bewerber beste Chancen, schon im nächsten Ausbildungsjahrgang dabei zu sein.