Jobs Redaktion

Wer als Journalist arbeiten will und sich auf Jobs in einer Redaktion bewirbt, muss hohe Anforderungen erfüllen. Neben einer breiten Allgemeinbildung werden je nach redaktioneller Ausrichtung ggf. auch Fachkenntnisse auf Spezialgebieten von Technik, Wirtschaft oder Recht vorausgesetzt. Außerdem sollte jeder Redakteur gutes Ausdrucksvermögen, Talent zum Schreiben und ein ausgezeichnetes Sprachgefühl mitbringen. Wer gute Jobs in der Redaktion finden will, kommt daher nicht um eine fundierte Fachausbildung herum. Die Axel Springer Akademie in Berlin gilt als Deutschlands fortschrittlichste Journalistenschule: Hier werden jedes Jahr 40 angehende Reporter und Redakteure fit gemacht für alle Herausforderungen, die Jobs in der Redaktion von modernen Medienhäusern mit sich bringen.

Jobs in Redaktion und Online-Redaktion

In der zweijährigen, crossmedialen Ausbildung an der Axel Springer Akademie lernen die besten Reporter und Redakteure von morgen das journalistische Handwerk in seiner ganzen Vielfalt kennen. Nach einer umfassenden theoretischen Einführung in die Grundlagen des Journalismus werden sie bei verschiedenen Print- und Online-Medien mit allen Jobs in der Redaktion vertraut gemacht: Dazu gehört zum Beispiel der Umgang mit der täglichen Nachrichtenflut, das Redigieren von Agenturmeldungen, effizientes Recherchieren oder punktgenaues Schreiben unter Zeitdruck. Bei der hauseigenen Tageszeitung WELT KOMPAKT und in den Online-Redaktionen von WELT ONLINE sowie BILD.DE erwartet die Journalistenschüler ein authentisches Umfeld, wo sie die täglich anfallenden Jobs in der Redaktion unter realistischen Bedingungen trainieren.

Optimal vorbereitet dank crossmedialem Schwerpunkt

Als Thinktank der Axel Springer SE hat sich die Akademie einem zukunftsfähigen Journalismus verschrieben. Deshalb ist das Markenzeichen der Ausbildung in Berlin ihr crossmedialer Schwerpunkt. Crossmedia bedeutet, dass zu den Jobs in der Redaktion auch die Berichterstattung mit modernen Medientechniken gehört: Die Journalistenschüler lernen den sicheren Umgang mit Laptop, Digitalkamera und Smartphone, sie erstellen Podcasts, schneiden Videos und üben die Bedienung moderner Content-Management-Systeme ein. Am Schreibtisch im Newsroom der Akademie laufen alle Fäden multimedialer Berichterstattung zusammen und es entsteht moderner, crossmedialer Journalismus von morgen.

Online bewerben und Job in der Redaktion finden

Um einen Job in der Redaktion von Tageszeitung, Sportjournal oder Wirtschaftsmagazin zu bekommen, braucht man eine fundierte journalistische Ausbildung oder aber viel Erfahrung – im Idealfall kann man beides vorweisen. Das gilt für festangestellte Reporter oder Redakteure genauso wie für Freiberufler. An der Axel Springer Akademie kommen Nachwuchsjournalisten in den Genuss einer breit angelegten, medienübergreifenden Berufsausbildung, die ihnen alle journalistischen Disziplinen in Theorie und Praxis vermittelt. Als Aus- und Fortbildungsstätte eines der führenden Medienhäuser in Europa fühlt sich die Akademie aber auch der Pflege journalistischer Begegnungskultur verpflichtet: Bei regelmäßigen Abendveranstaltungen mit erfahrenen Journalisten und prominenten Gastrednern haben alle Schüler Gelegenheit, über Themen von aktueller und historischer Relevanz zu diskutieren. In regem Austausch mit namhaften Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens sammeln die Absolventen einen einzigartigen Erfahrungshintergrund, der sich von unschätzbarem Wert erweisen wird, wenn sie später einen Job in der Redaktion suchen. Wer an Deutschlands fortschrittlichster Journalistenschule seinen Traumberuf Redakteur lernen will, kann sich jedes Jahr bis zum 01. Juni online an der Akademie bewerben.