Jobs

Seit dem Siegeszug des Internets haben sich unsere Gewohnheiten bei der Mediennutzung rasant weiter entwickelt: Die wichtigsten Medien sind längst multimedial aufgestellt und berichten in Print- und Online-Ausgaben über Politik, Sport, Wirtschaft und Gesellschaft. Wer sich einen der vielen Jobs im modernen Journalismus sichern will, muss auf die veränderten Anforderungen bestens vorbereitet sein. Die Axel Springer Akademie in Berlin bietet jungen Leuten eine breit angelegte Berufsausbildung mit crossmedialem Schwerpunkt, die angehende Reporter und Redakteure für Jobs in multimedial ausgerichteten Redaktionen qualifiziert. Nach erfolgreichem Abschluss erwarten die Nachwuchsjournalisten glänzende berufliche Perspektiven in den über 170 Redaktionen der Axel Springer SE.

Jobs als Journalistin/Journalist

Durch die Digitalisierung der Medien hat sich auch der Job des Redakteurs in den vergangenen Jahren signifikant verändert. So hat sich vor allem die Zahl der Jobs in Online-Redaktionen deutlich erhöht. Medienübergreifende Arbeitsprozesse werden in Zukunft das Berufsbild des Journalisten bestimmen. Deshalb setzt die Axel Springer Akademie als fortschrittlichste Journalistenschule Deutschlands ihren Ausbildungsschwerpunkt im Bereich Crossmedia: Neben umfassenden Intensivkursen, in denen theoretische Grundlagen wie nonlineares Storytelling oder investigative Recherche erarbeitet werden, absolvieren die Journalistenschüler während der Ausbildung mehrere Praxisphasen in verschiedenen Print- und Online-Redaktionen, wo sie vertiefte Einblicke in journalistische Arbeitsweise erhalten. Im Umgang mit Laptop, Digitalkamera und Smartphone werden sie fit gemacht für alle Herausforderungen, die Jobs im Journalismus mit sich bringen.